Wir wünschen Euch einen guten Rusch ins Neue Jahr ! Renate und Jürgen

#16

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 12.11.2011 01:48
von Freedom • 4.095 Beiträge

Heute gab es bei uns mal eine neue Version Heringssalat mit Pellkartoffeln:

Also Pellkartoffeln einfach gar kochen und abpulen.

Dann 1 Paket Matjes von Aldi in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben, 1/2 Gemüsezwiebel hacken und dazu, 1 Möhren durch eine Reibe hobeln und auch dazu, 1 Äpfel schälen und in Stücke schneiden und dazu und 5 hart gekochte Eier auch in kleine Stücke schneiden und dazu, alles gut durchrühren und zu den Kartoffeln servieren.

LG
Renate

nach oben springen

#17

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 13.11.2011 00:34
von rote-Lola • Besucher | 589 Beiträge

Heute stelle ich mal 3 Rezepte auf einmal hier ein:

Nachmittags habe ich einen Öko-Kuchen gebacken.
2 Eier, einen Teil braunen Kuchensirup und einen Teil Zucker dazu, dann etwas Olivenöl und eine größere Menge kalt gepreßtes Rapsöl, kurz durch rühren, dann etwas Weizenmehl Typ 405, etwas Weizengries, etwas Buchweizenmehl und recht viele Haferflocken zugeben, dann noch 1 Backpulver dazu, 1 Apfelsine auspressen und den Saft mit rein tun, 1 dicke Möhre reiben und auch dazu geben und 1 Apfel in kleinen Stücken ebenfalls dazu geben, alles gut verrühren, 1 Backblech mit Olivenöl einpinseln, Teig rauf und ca. 1/2 Stunde bei 175 Grad backen, bis bei der Nadelprobe nichts mehr an der Stricknadel klebt.

Dann Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bepinseln.

Dazu Sprühsahne, wer mag.


Heute Abend zum Mittagessen gab es selbst gemachten Nudelsalat.
Nudeln gar kochen. Dann auch einige Möhren in wenig Wasser mit Rapsöl, Salz und etwas Zucker klein geschnitten dünsten, dann Majonnaise, Olivenöl und Rapsöl, etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel tun, 1/2 Dose Mais dazu, 1 klein geschnittene Tomate, 1/2 klein geschnittene Paprikaschote, 1 kleine Geflügelfleischwurst und dann die Nudeln und weich gekochten Möhren unter heben.



Der war reichlich und den gibt es übermorgen deshalb nochmal.

Für morgen habe ich eine Suppe gemacht.
Ca. 1 l Wasser in einen Topf tun, 1 Teelöffel Salz dazu und 1 Brühwürfel, einige Möhren in Scheiben dazu und 1/2 Dose Mais, 1/2 Gemüsezwiebel klein geschnitten dazu, 1/2 klein geschnittene Paprikaschote rot, etwas Parboiled Reis und 1 klein geschnittene Geflügelfleischwurst, noch je 1 kleinen Schluck Olivenöl und Rapsöl und etwas Petersilie, fertig.

nach oben springen

#18

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 15.11.2011 22:40
von Fellnase • 579 Beiträge

Küche von heute:

Ich hatte noch von neulich eine Portion Apfel-Zwiebel-Rotkohl übrig, hab den aufgewärmt. Dazu gab es Salzkartoffeln und eine Bratensoße zum Anrühren und Aufkochen von Aldi und dann aus dem Backofen Fertig-Frikadellen von Aldi, die ich nur warm gemacht habe .. als Beilage Senf und Ketchup.

Dann paar frische Vitamine dazu: Olivenöl, Rapsöl, Zitronensaft und Zucker in eine Schüssel tun, eine dicke Möhre und einen großen Apfel reiben und unter mischen.

Und weil ich diesen Monat den Hoppas statt Müsli einfach von Aldi ne große Packung Cornflakes gekauft habe .. ging einfach nicht anders und ich hoffe, mit bißchen Brotresten, Obst und Gemüse klappt das dennoch mal .. na ja und da hab ich uns dann einen kleinen Nachtisch abgezweigt:

einfach für jeden eine Portion Cornflakes mit Milch und Zucker zum Nachtisch

LG
Renate

nach oben springen

#19

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 16.11.2011 21:45
von Freedom • 4.095 Beiträge

Ich habe heute Nudeln mit Tomatensoße und Salat dazu gemacht:

Nudeln in Salzwasser gar kochen.

Etwas Rapsöl und French Dressing in einer Schüssel mischen, da dann eine halbe Salatgurke und 1 dicke Tomate rein schneiden, durchrühren, fertig.

Die Soße ging so: Olivenöl und Rapsöl in eine Pfanne tun und mit etwas Mehl Typ 405, Buchweizenmehl und Haferflocken anstäuben, dann eine Mehlschwitze draus machen und Milch angießen, 1 Tomatenmark dazu geben und noch 1 Tasse Wasser und alles mit einem Schneebesen gut verquirlen.

Noch Parmesankäse dazu anbieten.

LG
Renate

nach oben springen

#20

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 17.11.2011 19:38
von Freedom • 4.095 Beiträge

Saure Eier:

Etwas Rapsöl und Olivenöl in eine Pfanne tun, bissel Wasser, Essig und Zucker dazu geben, abschmecken, ob es süßsauer ist .. dann 1 Paket Schinkenwürfel rein und anschließend klein gehackte vorher hart gekochte Eier.

Dazu gibt es Salzkartoffeln.

nach oben springen

#21

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 18.11.2011 19:56
von Freedom • 4.095 Beiträge

Ich habe uns heute eine Nudelpfanne mit Ei gemacht.

Nudeln in Salzwasser gar kochen und abgießen, dann etwas Rapsöl und Milch in eine Teflonpfanne geben, die Nudeln dazu und einige Eier drüber schlagen ... 2 Eßlöffel voll Schinkenwürfel mit rein und alles leicht salzen und durchbraten.



Zum Nachtisch habe ich uns einen Vanillepudding nach Anweisung gekocht und dann in Schüsseln getan und in jede Schüssel einige Madarinorangen aus der Dose und 1/2 klein geschnittene Birne.

nach oben springen

#22

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 20.11.2011 11:09
von Mecker • Besucher | 618 Beiträge

Reisgericht:

Eine Portion Parboiled Reis in mit grobem Meersalz gewürztem Salzwasser gar kochen.
In einen Topf etwas Rapsöl und eine Portion vorgekochtes Möhrengemüse geben (wenig Wasser, Olivenöl und Rapsöl, Salz, Zucker, Muskat und klein geschnittene Möhren in einen Topf tun, gar kochen, das wenige Kochwasser drauf lassen), den gar gekochten Reis unter heben, dann hatte ich noch einen Rest Bratensoße von neulich, die auch unter heben, 1 rote Zwiebel hacken und druter rühren, 1/2 Dose Kidneybohnen dazu und 1/2 Paket Bierwurst gewurfelt auch, alles durchkochen lassen. Fertig.

Dazu als frische Beilage Apfel-Möhren-Salat:
Rapsöl, Zitronensaft und Zucker in eine Schüssel tun, zwei mittelgroße Möhren und 2 Äpfel reiten und unter heben.

nach oben springen

#23

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 20.11.2011 12:23
von Fellnase • 579 Beiträge

Birnen sind momentan relativ günstig zu kriegen, habe heute deshalb einen Birnenkuchen gebacken, der geht so:

2 Eier, etwas Zucker und Rapsöl in einen Topf tun und durchschlagen, in der Zwischenzeit ein Backblech mit etwas Rapsöl einpinseln, dann in den Rührtopf ein Mix aus Weizenmehl Typ 405, Buchweizenmehl, Weizengries und Haferflocken und 1 Backpulver geben, noch einen Schluck Milch dazu und nochmal gut durchrühren und auf das Backblech verteilen. Dann 2 große Birnen schälen und in Stücke schneiden und mit 2 Eßlöffeln Erdbeermarmelade mischen und die Obstmasse auf dem Kuchenteig in kleinen Portionen verteilen. Zuletzt mit einem Löffel etwas Kaba über dem Teig verstreuen, weil was Schokoladiges immer gut zu Birne paßt. Dann bei 175 Grad ca. 1/2 Stunde backen, abkühlen lassen und später mit Sprühsahne servieren.

nach oben springen

#24

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 21.11.2011 00:03
von Freedom • 4.095 Beiträge

Heute gab es bei uns nochmal Nudeln mit Tomatensoße. Hatte von neulich noch reichlich Soße übrig und habe dazu nur dann eine Portion Nudeln in mit grobem Meersalz gesalzenem Wasser dazu gekocht und dazu als Beilage Parmesankäse serviert.

Dazu gab es einen Salat: French Dressing und Rapsöl mischen und 1 rote Zwiebel und 1/2 Salatgurke rein hobeln.

nach oben springen

#25

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 21.11.2011 23:21
von Mecker • Besucher | 618 Beiträge

Heute hatten wir Bratfisch mit Bratkartoffeln.

Also den Brathering aus der Dose von Aldi .. dann Rapsöl in eine Pfanne tun, einige rohe Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden und in die Pfanne, eine rote Zwiebel hacken und dazu, mit schwarzem Pfeffer und Salz würzen und gut durchbraten.

Zum Nachtisch habe ich uns einen Vanillepudding nach Anweisung auf der Tüte gekocht und da drauf 1/2 Dose Mandarinorangen verteilt.

LG
Renate

nach oben springen

#26

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 23.11.2011 20:36
von Freedom • 4.095 Beiträge

Bin heute einfach nur noch kapputt ... nach nem langen Tag auf Arbeit und dann noch im Stall bin ich hundemüde und mache uns mal Spiegeleier auf Brot.

nach oben springen

#27

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 24.11.2011 20:16
von Mecker • Besucher | 618 Beiträge

Nudel-Eintopf:

1,5 l Wasser mit 1/2 Teelöffel grobem Meersalz und zwei Würfeln Fleischbrühe und einem Schluck Rapsöl zum Kochen aufsetzen, 1 roten Zwiebel hacken und dazu geben, einige Möhren in Scheiben schneiden und dazu geben und 1/2 Tüte Nudeln in die Suppe tun und alles gar kochen.

nach oben springen

#28

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 25.11.2011 19:11
von Freedom • 4.095 Beiträge

Sparmaßnahmen machen erfinderisch.

Essen ist heute etwas "abenteuerlich".

Ich mache Reis, den ich in Salzwasser gar koche, dann mit etwas Margarine und ein bißchen Tomatenmark durchrühren werde.

Dazu gibt es gedünstete Gemüsezwiebeln, die ich in einer Pfanne mit Deckel drauf in etwas Salzwasser mit wenig Rapsöl drin gerade gar dünste und dazu werde ich Remouladensoße mit hin stellen, um die Zwiebeln zu würzen.

Und dazu gibt es Brathering aus der Dose.

Mal schauen, wie das schmecken wird.

nach oben springen

#29

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 26.11.2011 20:31
von Mecker • Besucher | 618 Beiträge

Hei .. heute gab es wieder Nudeln mit Tomatensoße mit Parmesankäse.. Rezept gibt es schon in diesem Thread .. dazu als Nachtisch einen Apfel.

nach oben springen

#30

RE: Günstig kochen mit Renate

in Plauderecke 27.11.2011 23:46
von Freedom • 4.095 Beiträge

Bei uns gab es heute Bratkartoffeln mit Eiern drüber geschlagen. Nichts Wildes.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kovaliev.p-1967
Forum Statistiken
Das Forum hat 1343 Themen und 6014 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen