Wir wünschen Euch einen guten Rusch ins Neue Jahr ! Renate und Jürgen

#16

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 18.01.2012 20:29
von Fellnase • 579 Beiträge

Gestern gab es bei uns Kartoffelsalat und Sülze

Von der Tafel hatten wir einen Topf Kartoffelsalat bekommen und auch eine dicke frische rote Paprikaschote und ein Paket Sülze in Scheiben.

Habe den Kartoffelsalat mit etwas Olivenöl und Rapsöl gemischt und 1/2 Salatgurke, die rote Paprikaschote und einige Cocktailtomaten sowie einen Apfel dazwischen geschnitten. Die Sülze gab es dann mit Remouladensoße dazu.

Zum Nachtisch haben wir uns einen großen Alprosoja-Vanille-Joghurt, auch Gabe der Tafel, geteilt.

nach oben springen

#17

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 18.01.2012 20:35
von Freedom • 5.073 Beiträge

Heute gibt es Eintopf.

1 Tasse Wasser und 1/2 Teelöffel grobes Meersalz und ein Schluck Olivenöl und Rapsöl zum Kochen aufsetzen, dann hatte ich noch eine Stange Porree von Aldi, die in dicken Scheiben dazu, 2 dicke Kartoffeln gewürfelt ebenso, dann von der Tafel eine große rote Paprikaschote, die auch klein geschnitten dazu und erstmal alles ankochen lassen. Zuletzt hatte ich noch 1 Dose Schweinefleisch-Kartoffel-Topf von der Tafel, die mit rein, alles durchkochen, fertig.

nach oben springen

#18

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 19.01.2012 21:21
von Freedom • 5.073 Beiträge

Mittagessen heute:

Von der Tafel hatten wir noch eine kleinere Portion mit Spinat gefüllte Tortellini.

Die habe ich mit Penne von Aldi aufgestockt und in Salzwasser gar gekocht.

Dazu eine selbst gemachte Tomatensoße. Etwas Olivenöl und Rapsöl in eine Pfanne tun, Mehl dazu und eine Mehlschwitze machen, mit etwas Milch und Wasser auffüllen, 1 Tube Tomatenmark dazu und alles mit dem Schneebesen immer wieder glatt rühren .. dann noch mit Zitronensaft, Basilikum, Majoran, Thymian, Paprika edelsüß, Ingwer und Oregano würzen.

Dazu noch Parmesankäse hin stellen.

nach oben springen

#19

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 21.01.2012 14:09
von Freedom • 5.073 Beiträge

Gestern habe ich uns einmal aus einem Rest Mexiko-Chili von neulich und vorher in Salzwasser gargekochtem Parboiled-Reis eine Mischpfanne gemacht, 1/2 Tasse Wasser dazu und alles zusammen gut durchbraten.

Dazu gab es ein Mischgemüse. In ca. 200 ml Wasser 1 Teelöffel grobes Meersalz und je einen Schluck Olivenöl und Rapsöl geben, dann habe ich 2 Möhren und einige Pastinaken in Scheiben dazu gegeben, ein paar Radieschen gewürfelt ebenfalls und 4 Chicorée in Streifen geschnitten sowie 1 gewürfelte gelbe Paprikaschote, dann 1 Creme Fraiche dazu und 1 Tüte Maggi-Gewürz für Ratatouille, alles gut durchkochen lassen, fertig.

Von dem Gemüse habe ich noch für später mal eine große Portion übrig behalten.

Dann habe ich noch Nachtisch gemacht, und zwar hatte ich von der Tafel zwei Fruchtjoghurts, die ich über je einige Heidelbeeren und 1/2 klein geschnittene Birne gegeben habe (Obst war auch von der Tafel).

nach oben springen

#20

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 22.01.2012 13:35
von Fellnase • 579 Beiträge

Wenn man ab und zu was zu Essen von der Tafel erbettelt, kommt man auf zuweilen sehr alternative Ideen:

Gestern zum Kaffee hatten wir deshalb in gesüßter Ziegenmilch gekochte Mehlknödel, die mit Heidelbeerkompott gefüllt waren ... die Knodel müssen nur in einem flachen Topf in etwas gesüßter Milch mit Deckel drauf 10 Minuten köcheln, dann sind sie gut. War lecker, trotz Ziegenmilch.

nach oben springen

#21

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 22.01.2012 13:40
von Mecker • Besucher | 618 Beiträge

Zum Mittag hatten wir gestern in Salzwasser gar gekocht einen Mix aus Penne und mit Käse gefüllten Ravioli von der Tafel .. dazu hatte ich noch einen Rest Tomatensoße von neulich und Streu-Parmesankäse für oben drauf.

Dann gab es noch einen Salat aus Eisbergsalat und Tomaten in einem selbst gemachten Dressing aus Olivenöl, Rapsöl, Essig, Zucker, Prise Salz, Dill, schwarzem Pfeffer und Estragon.

nach oben springen

#22

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 22.01.2012 17:19
von Freedom • 5.073 Beiträge

Heute gab es zum Kaffee bei uns Muffins mit Silvesterresten.
2 Eier mit 1 Eßlöffel Zucker, 2 Eßlöffeln Kaba, 3 Eßlöffeln Honig und 2 Eßlöffeln voll Zucker-Konfetti mischen und gut durchrühren, je einen großen Schluck Olivenöl und Rapsöl dazu und wieder rühren, dann etwas Mehl und 1 Tasse Wasser und 1 Backpulver dazu geben und wieder durchrühren und dann in Muffins-Formen füllen (ich habe welche aus Silikon, die man abwaschen und wieder verwenden kann), dann auf jedes Förmchen einen Teelöffel voll Aprikosen-Mandarinen-Marmelade tun und oben rauf noch mehr Zucker-Konfetti streuen und bei 175 Grad die auf einem Backblech stehenden Förmchen backen .. habe zuerst auf 10 Minuten gestellt und dann nochmal 7 und nochmal 5 Minuten nachgebacken, dann waren sie gut ... festgestellt mit Stricknadelprobe.

Dazu gab es Kaffee, Sprühsahne und als Nachtisch noch für jeden eine Banane und 1/2 Blutorange.

LG
Renate

nach oben springen

#23

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 24.01.2012 19:02
von Mecker • Besucher | 618 Beiträge

Mittag am Sonntag ... Ein Rest nicht von mir ... Hackpizza (Hackfleisch statt Teig und Gemüse und Käse drauf) aufgewärmt, dazu Pellkartoffeln mit einem Mix aus Steaksoße und Majo drauf und Rosenkohl, den ich in Salzwasser gedünstet habe und dann in etwas warmem Öl aus Oliven- und Rapsöl mit Muskat und Kümmel drin gewälzt habe.

nach oben springen

#24

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 24.01.2012 19:07
von Fellnase • 579 Beiträge

Mittag von Gestern war einfach Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln in Olivenöl und Rapsöl gebraten, mit schwarzem Pfeffer und Salz gewürzt, eine gehackte rote Zwiebel dazwischen .. dann später 5 Eier drüber geschlagen, noch nachgesalzt und alles gut durchgebraten.

Dazu Schlesische Gurkenhappen und Pepperoni aus dem Glas.

War zwar lecker, da ich aber gestern eine Restaurantkritik über 21 Nobel-Lokale in Berlin Charlottenburg getippt habe, echt fies, wenn man über gefüllte Wachteln oder sonstwas für Lecker Fraß schreibt.

nach oben springen

#25

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 24.01.2012 21:51
von Freedom • 5.073 Beiträge

Heute Abend habe ich uns zum Mittag das Mischgemüse aufgewärmt, wovon ich neulich so viel übrig behalten hatte, dazu gab es in Salzwasser gekochten Parboiled Reis und Bratwurst, in Olivenöl und Rapsöl gebraten mit Ketchup.

Als Nachtisch hatten wir jeder 1 Dany mit Sahne, Geschmacksnote Nougat.

nach oben springen

#26

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 25.01.2012 22:09
von Fellnase • 579 Beiträge

Hei .. heute habe ich uns Salzkartoffeln und in Salzwasser gekochten Blumenkohl gemacht. Dazu eine Soße aus einer halben Tasse Wasser, 1 Schmand und 1 Soßenpulver Bratensoße mit dem Schneebesen gut durchgerührt aufgekocht.

Dazu hatte Jürgen ein Stück Salami und ich ein Stück Blutwurst von der Tafel.

LG
Renate

nach oben springen

#27

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 27.01.2012 00:02
von rote-Lola • Besucher | 589 Beiträge

Es geht auf den Ersten zu, wo man immer froh ist, überhaupt noch was essen zu können. Ich hatte noch einen Rest Rosenkohl, den ich uns aufgewärmt habe, dazu habe ich uns ein paar Pellkartoffeln gekocht und die mit Steaksoße und Majo serviert und dazu einfach einige Eicher weich gekocht.

nach oben springen

#28

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 27.01.2012 21:24
von Freedom • 5.073 Beiträge

Das Lebensmittel-Reste-Angebot von der Tafel mit zu nutzen, macht extrem erfinderisch in der Küche. Unser Mittagessen heute mit zu sicher 95 % Zutaten von der Tafel sah so aus:

Einfach aufgebacken eine Pizza Salami, die wir uns geteilt haben.

Dazu ein Salat: 1 Tüte Italienische Kräuter mit 2 großen Eßlöffeln Wasser und 2 großen Eßlöffeln Olivenöl mischen, 1 frische Zitrone auspressen und etwas Zucker dazu, dann 1/2 rote Paprika in kleinen Stückchen und ein klein geschnittenen Apfel rein, dazu etwas Ruccola, grünen "Lockensalat" und 1/2 Radiccio-Salat, alles etwas klein geschnitten.

Dann gab es eine Phantasie-Asia-Suppe ... ca. 1,5 l Wasser mit 2 Brühwürfeln und einem kleinen Schluck Olivenöl aufsetzen (Rapsöl ist nur alle, falls Ihr Euch wundert, dass das fehlt), einige Möhren in dünnen Scheiben, 1 Stück gewürfelte Sellerie, 1 Stück Porree in Streifen, 3 Chicorée in Streifen, gehackte frische Petersilie und 1/2 rote Paprika klein geschnitten dazu, dann ein Paket diese dünnen Asia-Nudeln rein und alles gut aufkochen lassen.

Dazu hatten wir noch jeder ein großes Glas Fruchtbuttermilch Kirsch-Banane.

nach oben springen

#29

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 28.01.2012 21:02
von rote-Lola • Besucher | 589 Beiträge

Heute gab es bei uns Tomatenreis mit Steckrübengemüse und weich gekochte Eier.

Parboiled Reis in Wasser mit 2 Teelöffeln grobem Meersalz drin weich kochen.
Später einfach mit einer größeren Portion Ketchup durchrühren.

In einem anderen Topf nur wenig Wasser mit 1 Teelöffel grobem Meersalz und einem Schluck Olivenöl zum Kochen aufsetzen. Eine kleine Steckrübe schälen und würfeln und gar kochen. Wenn die Gabelprobe ergibt, dass die Stücke weich sind, einen großen Schluck Vollmilch dazu geben und dann hatte ich noch eine Tüte Maggie Kräutersoße, die eigentlich mit Quark angerührt werden soll. Die habe ich dazu gegeben und noch etwas Soßenbinder und so dem Gemüse einen netten Geschmack gegeben und es gleichzeitig angedickt.

Die Eier habe ich in kochendem Wasser 6 Minuten weich gekocht und Jürgen mit Salz, mir mit Senf serviert. (Ich esse Eier grundsätzlich mit Senf).

nach oben springen

#30

RE: Kochen im Januar 2012

in Plauderecke 29.01.2012 21:35
von rote-Lola • Besucher | 589 Beiträge

Mittag war heute Karo einfach, aber machte satt. Wir haben bei der Tafel neulich 3 kg fertige Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck bekommen, Öl alles schon drin. Habe das Riesenpaket in zwei Hälften geteilt. Ich vermute, es war was von einer Gaststätte oder Großküche.

Ich hatte noch einige Eier und habe also einfach Eier drüber geschlagen und dazu etwas Ketchup hin gestellt. Was dazu wir Gurken hatten wir leider nicht mehr, aber ging auch so.

Sollte morgen noch kein Geld da sein, kann man vom Rest auch noch einen weiteren Tag überleben.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: harryjack
Forum Statistiken
Das Forum hat 1518 Themen und 6993 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen