Wir wünschen Euch einen guten Rusch ins Neue Jahr ! Renate und Jürgen
#1

Aktion "Wir haben es satt"

in Frauenthemen 19.07.2012 19:56
von Freedom • 6.171 Beiträge

Ich bin über den Newsletter der jungen Aktivisten der IG Metall auf diese Seite hier gestoßen, die mir sehr gut gefällt.

http://aktionsbuendnis20.de/ueber-uns.html

Über uns
Wir haben es satt!
Armut bekämpfen statt Armut lindern.

Im Jahr 2013 wird es seit zwanzig Jahren Tafeln in Deutschland geben.

Nach eigenen Schätzungen des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. sind rund 1,5 Millionen Rentner, Erwerbslose, Geringverdiener (und deren Kinder) zur Sicherung ihres soziokulturellen Existenzminimums auf die private Wohltätigkeit von Tafeln angewiesen. Eine nicht bekannte Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern nutzt zudem zur Sicherung der eigenen Existenz regelmäßig Suppenküchen, Kleiderkammern und andere Angebote.

Der Boom der Tafeln und ähnlicher Angebote ist das Ergebnis des kontinuierlichen Abbaus des Sozialstaates und einer Neujustierung des politischen Denkens. Die Balance zwischen staatlicher Wohlfahrt (die Bürgerrechte gewährt) und privater Wohltätigkeit (die Hilfe an Be- dingungen knüpft) geht mehr und mehr verloren. Anstatt Armut nach- haltig durch politisches Handeln zu bekämpfen, wird die private Wohltätigkeit als kostengünstiger Ersatz instrumentalisiert und gefeiert. Die „Engagementpolitik“ der Bundesregierung lobt verstärkt Freiwillige ins Ehrenamt und ersetzt damit langfristig Politik durch soziales Engagement.

Zwanzig Jahre Tafeln in Deutschland sind daher gerade kein Grund zum Feiern! Ziel des Aktionsbündnisses ist das gemeinsame Eintreten für eine armutsfeste Mindestsicherung, die Tafeln und ähnliche Angebote wirklich „überflüssig“ macht. Denn nur durch garantierte soziale Rechte kann Armut wirklich bekämpft werden.

Unter dem Motto „Wir haben es satt! Armut bekämpfen statt Armut lindern.“ plant das Aktionsbündnis im April 2013 eine Aktionswoche, die sich rund um das 3. Tafelsymposium aus einer Kundgebung, öffentlichen Podiumsdiskussion sowie verschiedenen künstlerischen Aktionen zu- sammensetzt.

Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, aktives Mitglied im Aktionsbündnis zu werden und sich an der Konzeption und Durchführung der Aktionswoche 2013 zu beteiligen.

Das erste öffentliche Treffen des Aktionsbündnisses wird am 29. Juni 2012 von 12-16 Uhr in Berlin/Wedding in einem umgenutzten Supermarkt stattfinden. Sie sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen, bitte melden Sie sich formlos über unser Formular an.

nach oben springen

#2

RE: Aktion "Wir haben es satt"

in Frauenthemen 19.07.2012 19:57
von Freedom • 6.171 Beiträge

Helfen Sie uns sammeln!

Schon Ende dieser Woche ist es soweit: das Tafeltreffen in Suhl findet statt und der stellvertretende Minsterpräsident Matschie wird seine Lebensmittelwette voraussichtlich gewinnen. Anstatt Bedürftige mit Lebensmitteln abzuspeisen, gilt es jedoch, Armut nachhaltig zu bekämpfen! Wir wollen bis Ende der Woche daher noch möglichst viele Unterschriften für unseren Offenen Brief sammeln. Deshalb: Unterschreiben Sie hier, und leiten Sie den Link zur Aktion an Freunde, Kollegen und Bekannte weiter! Am 20. Juni um 20:15 wird der Offene Brief im Gespräch mit Matschie in der Sendung Exakt im MDR übrigens thematisiert - wir sind gespannt auf seine Reaktion!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ihr Kritisches Aktionsbündnis 20 Jahre Tafeln

nach oben springen

#3

RE: Aktion "Wir haben es satt"

in Frauenthemen 19.07.2012 20:01
von Freedom • 6.171 Beiträge

Auf dieser Seite könnt Ihr einfach unterschreiben, Euch für die aktive Mitarbeit anmelden oder wenn Ihr genug Geld habt, auch was spenden.

http://aktionsbuendnis20.de/mitmachen.html

Weiterleiten wäre nett. Danke im voraus.

LG
Renate

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rangid
Forum Statistiken
Das Forum hat 1747 Themen und 8248 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen