Wir wünschen Euch einen guten Rusch ins Neue Jahr ! Renate und Jürgen
#1

Diese Idee phasziniert mich

in Das BGE 29.10.2011 01:30
von Freedom • 4.383 Beiträge

Hei,

es ist noch gar nicht lange her, dass ich zum ersten Mal über die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens gefallen bin.

Im Herbst 2009 überlegte ich, wen man in diesem Land eigentlich noch wählen kann, stöberte im Internet rum, mein Freund landete bei den Piraten und hat die auch damals schon gewählt und ich bei den Linken und bin seitdem Parteimitglied, lese regelmäßig sämtliche Newsletter und was weiß ich, bin auch schon ab und an, soweit ich mir das leisten konnte, mal in der Nähe zu Veranstaltungen gefahren und war auch mal bei einer Demo gegen das Sparpaket dabei.

Dann kriegte ich unter anderem auch einen Link zur virtuellen Programmdebatte der Linken und habe mich dort registriert und mit vielen anderen überlegt, was man an dem dort vorliegenden Vorschlag für ein Parteiprogramm bzw. Grundsatzprogramm der Linken noch verbessern könnte.

Und auf dieser Plattform lernte ich dann auch die ersten Befürworter des Bedingungslosen Grundeinkommens kennen, auch Gegner, und habe mir geduldig alle Argumente durchgelesen und durch den Kopf gehen lassen, landete dann über einen davon bei facebook, bin seitdem dort Mitglied und habe da noch mehr Leute kennen gelernt, die begeistert von dieser Idee sind.

Es wurde leider nicht direkt in seiner Gesamtheit wie vorgeschlagen in unser Parteiprogram aufgenommen, sondern statt dessen die Idee der notwendigen Vollbeschäftigung .... ich glaube da aber nicht wirklich dran, dass man das gerade ohne ein BGE erreichen könnte.

Ich bin immer wieder auf die Kritik der Nichtbezahlbarkeit des BGE gefallen, aber wenn ich mir dann anhöre, was der Euro-Rettungsschirm kosten soll, ist das wirklich ein Witz dagegen.

Außerdem würden viele andere Kosten ja weg fallen.

Alle Rentner, die weniger als den BGE-Satz hätten würden raus fallen und statt dessen eben nur das BGE kriegen, auch alle Zahlungen für Hartz IV, Grundsicherung im Alter und bei Behinderung, Wohngeld, Kindergeld und viele Verwaltungskosten für die elende Rechnerei bei den Sozialleistungen würden auch weg fallen.

Dann würden ja alle Jobs, die gemacht werden, sofort vom ersten Euro an mit mindestens 30 % und mehr versteuert werden, was wieder Geld in die Kassen brächte .. die Leute würden mehr kaufen können, was Umsatz und auch diverse Steuern einbrächte .. die Leute würden sicher nicht alle nur rum sitzen, sondern viele vermutlich neue schöne kreative Ideen und ganz neue Märkte entwickeln.

Frauen könnten sich ohne Sorgen um ihre Kinder und Alten kümmern und problemlos wieder später nach Arbeit suchen, ohne in ein soziales Loch zu stürzen.

So würden wir auch viel im Bereich Kinderkrippen, Kindergärten oder Pflegeheimen einsparen.

Menschen könnten so wieder in Würde leben und sogar in Würde sterben.

Es gäbe keine Scheinwohnungen mehr, weil sich viele Leute wieder trauen würden, zusammen zu leben.

Es gäbe so auch weniger Leid.

Wir hätten garantiert viel weniger Firmenpleiten und es könnte sich ein neuer gesunder Mittelstand aufbauen.

Das Thema Leiharbeit und Ausbeutung durch solche Firmen würde sich von selbst erledigen, denn dann würde die Idee der Leiharbeit wieder das werden, was sie mal war ... Vermittlung von Urlaubsvertretungen oder Leuten für Produktionspitzen, die aber anständig bezahlt würden, denn sonst würden es die Menschen sicher nicht mehr machen genauso wenig wie sie dann anderswo für zu wenig Lohn arbeiten würden, es sei denn, der Job würde viel Spaß machen .. der Arbeitsmarkt würde sich so von selbst regulieren.

Die Menschen würden sich sicher auch wieder trauen, Kinder zu kriegen.

Wäre so eine Welt nicht ein Traum?

...

Na ja, unsere Partei hat es immerhin aufgegriffen als etwas, an dem wir noch weiter arbeiten müssen.

Soweit ich informiert war, hatte die Linke als Vorstellung von Zahlen im Kopf, Kindern 500 Euro und Erwachsenen 1.000 Euro BGE mit der Zusage, es jährlich an die Inflationsrate anzupassen, zu bezahlen.

Es gibt ja außer den Linken auch noch mehr Gruppen, denen das BGE vorschwebt .. die Piraten haben es sogar mit im Programm, ich weiß allerdings hier keine genauen Zahlen oder ob sie überhaupt schon etwas konkret durchgerechnet haben. Müßte mich da sonst mal schlau machen.

Es gibt auch von anderen Leuten Unterstützung, sogar innerhalb der etablierten Parteien und soweit ich gehört habe, inzwischen sogar schon Verbindungen mit Verknüpfungen dieser Idee, die weit über unsere Landesgrenzen hinaus reichen.

So .. das war diese schöne Idee erstmal mit eigenen Worten.

Ich werde mir, wenn ich dieses Forum erstmal fertig gestaltet habe, später die Mühe machen, Euch da mal diverse Links dazu zu suchen.

Falls inzwischen jemand anderer schon darüber berichten will ... nur zu, ich würde mich freuen.

LG
Renate

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: harryjack
Forum Statistiken
Das Forum hat 1388 Themen und 6303 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen